Allgemeine Informationen

Hunde
Sollten Sie sich für einen unserer Hunde interessieren, werden wir natürlich versuchen, all Ihre Fragen über das jeweilige Tier zu beantworten. Dies gestaltet sich bei Fundtieren grundsätzlich schwieriger, da wir natürlich nichts zu der Vorgeschichte des Hundes sagen können. Aber auch bei Abgabehunden kann es vorkommen, dass von den Vorbesitzern falsche Angaben gemacht werden. Wir können daher nicht immer 100%ig sagen, wie sich ein Hund in bestimmten Situationen verhält.

Katzen
Zu unseren Katzen können wir selten genaue Angaben zu ihren Bedürfnissen machen. Denn die meisten Katzen werden bei uns als Fundtiere abgegeben. Wir wissen daher oft nicht, ob sie z.B. für reine Wohnungshaltung geeignet sind. Kommen Sie einfach vorbei und besuchen Sie ganz unverbindlich unsere Katzen in ihren Zimmern. Unsere Tierpfleger/innen beraten Sie gerne, welches Tier am besten zu Ihnen passen könnte. Vergessen Sie bitte nicht, einen Transportkorb mitzubringen.

Kleintiere
Unsere Kleintiere werden grundsätzlich (nach Art) nur zu zweit oder zu einem bereits vorhandenen Tier und mit artgerechtem Freilauf abgegeben. Bitte bringen Sie einen Transportkorb mit.

Bei jeder Tiervermittlung behalten wir uns die Möglichkeit einer Vor- und/oder Nachkontrolle bei Ihnen zuhause vor. Dies bedeutet nicht, dass wir gucken wollen, wie ordentlich es bei Ihnen ist. Vielmehr geht es uns darum, uns zu vergewissern, dass Ihre gemachten Angaben richtig waren. Außerdem wollen wir uns gegebenenfalls davon überzeugen, dass Sie mit Ihrem neuen Familienmitglied und das Tier mit seiner neuen Familie glücklich ist.

Vermittlungs-/Schutzgebühr
Oft hören wir die Frage, warum wir denn Geld für ein Tier nehmen. Wir sollten doch froh sein, wenn wir eines vermitteln können. Natürlich freuen wir uns, wenn einer unserer Schützlinge ein schönes Zuhause findet. Doch mit dieser Freude können wir leider nicht unser Tierheim finanzieren. Wir sind auf Spenden und eben die Vermittlungsgebühr angewiesen. Wobei die Gebühr meistens nicht einmal die Tierarztkosten (Impfung, Kastration etc.) eines Tieres deckt. Zusätzlich hoffen wir, dass diese Gebühr als Schutz des Tieres dient. Denn wofür man bezahlt hat, hat dann auch hoffentlich einen gewissen Wert.

Kosten für eine Kastration
(Auszug aus der Tierärztlichen Gebührenordnung)

Katze ca. 100,-- EUR
Kater ca. 65,-- EUR
Rüde ca. 200,-- EUR
Hündin ca. 350,-- bis 400,-- EUR

Unsere Tiere werden alle entwurmt, geimpft und gechipt (Hunde/Katzen) abgegeben.

 Schutzgebühren

                                                   

Hunde

Katzen Kleintiere
130,-- EUR Aufnahme 50,-- EUR Aufnahme je nach Art
150,-- EUR Abgabe  - je nach Art
250,-- EUR Abgabe, kastriert  80,-- EUR Abgabe, kastriert je nach Art
250,-- EUR Abgabe Welpe  50,-- EUR Abgabe Welpe je nach Art